Montag, 7. November 2016

About Coco


Diesen Post widme ich Polette, Florence und Coco.

https://www.youtube.com/watch?v=XBvW8TKTY9U&spfreload=5
 
 

Liebe Coco,

jetzt sind es zwei Jahre. Zwei Jahre und 5 Monate. Zwei Jahre und ein halbes Jahr. So lange haben wir uns nicht mehr gesehen. Erst letzte Woche war ich auf dem eisernen Steg gestanden und habe mit pinkem Stabilo "In beloved Memory of FB" auf eine freie Stelle, auf der linken Seite, wenn man aus der Stadt kommt. Wir waren immer dort gestanden. Im Winter, im Frühling, im Sommer. Nur nicht im Herbst, fällt mir gerade so auf. Morgen ist dein Geburtstag. Für immer jung. Den Text hab ich dir als letztes geschickt. Karel Gott und Bushido.
"Du musst dich an die gute Zeit erinnern. Denn nichts ist für immer." 

 "But you can count on me Just like the sun rises in the east When you've had enough Seems like giving up Is all thats left to do Even if you want to I'm never gonna let you I'm never gonna let you So throw your tantrum Then go and throw all your garbage away Get rid of yesterday Pick yourself up Then fill your half empty cup up with faith It's gonna be okay"

- Mackenzie Porter

Du warst tapfer. Mutig. Hast gekämpft. Ich war bei dir. Ich hab es nicht auf die Beerdigung geschafft. Man hat sicher gedacht. Die kommt bestimmt. Aber ich war zu schwach. Hab dich anders an meiner Stärke teilhaben lassen. Ich dachte immer: Du bist so stark, du schaffst das. Du bist so tough. Du bist willensstark. Aber auch der stärkste Wille kommt gegen die Macht des Schicksaales nicht an.  
"Only the good die young" 
Ich hab mir zwei Jahre langf Vorwürfe gemacht. "Wer ist deine beste Freundin?" fragt mich mein Freund und ich lache. Dann kämpfe ich mit den Tränen und beiße mir kurz auf die Lippe. "Janet" und... ich zögere kurz. "Coco."
Ich erinnere mich an das Bild aus der Woche nach dem Abi. Blonde Perücke. Kussmund. In ihrem Herbie. In dem Herbie, der immer am Bahnhof steht, wenn mich ihre Mutter abholt. "Tante Polette" habe ich sie einfach mal genannt. Dieser Engel, der für mich, wie eine Tante ist.
Liebe Polette, das hier ist für dich. Für Sie. Für uns.
"Sie sagen Mädchen bleib am Boden. Du kannst die Schwerkraft nicht besiegen, doch während sie das sagen, lernst du einfach fliegen" - Nisse 

Ich möchte hier keine Tränen vergießen. Das hättet ihr nicht gewollt. Du und deine Mutter ihr seit unglaublich. Ihr habt meine Leben verändert. "Du spendest so viel Hoffnung an andere, du darfst jetzt nicht aufgeben!" sagt Polette zu mir über Telefon.

"Du hast mir eine kleine Ewigkeit geschenkt und von einem Schriftsteller den wir mal mochten, haben wir gelernt, dass manche Unendlichkeiten größer sind, als andere"
Was waren wir glücklich. Und ich bin es noch. Ich bin es wieder. Weil ich weiß, dass du nicht willst, dass ich weine. Aber der Knoten in meiner Brust, der Schmerz kann sich nur so lösen. Wenn ich weine, wenn ich lache und wenn es regnet, wenn ich so am eisernen Steg stehe, dann denke ich an dich und ich sehe nach oben und hauche leise. "Danke, Zis" in die kühle Herbstluft.
Ich hab mich immer gefragt, was du dir wohl gewünscht hättest. Was dein letzter Wunsch war. Ich kann es nur vermuten. "Lebe und denke nicht an morgen...unser bestes Leben heute leben". Und ja, liebe Polette. Das Schicksaal ist ein mieser Verräter ist nicht das Non Plus Ultra an Krebsbüchern. Keiner kann nachempfinden, was du fühlst. Wie es ist am Meer zu stehen oder am Main und ihr da ganz nahe zu sein. Das man nicht verrückt ist, wenn man an der BHS vorbeiläuft und uns da stehen sieht. Lachend "Nothing can catch us. Nothing can change this. Covered in stardust" haben wir gesungen. Und ich wünschte mir mal wieder, wir könnten einfach Rihanna zuhören und mit singen. Gerade sticht die Wolke durch den November-Wolkenhimmel und dann denke ich mir: "Da ist sie. Da bist du, Hase".

Dafür brauch ich kein Tattoo. Dafür brauch ich kein Grab und keinen Friedhof. Dafür brauch ich nur meine Erinnerungen und ein Lied.

"Nie vergessen"- Glasperlenspiel. 
"Stille"- Jupiter Jones
"Change"- Sugarbabes
"Zeichen"- Phela
"Glück" Cassandra Steen
"Bye bye" Mariah Carey
"Dieser Weg" - Xavier Naidoo
"Engel"- Johannes Oerding
"Count on me" Bruno Mars
"I wish I'd known"- MacKenzie Porter
"Never gonna let you" - MacKenzie Porter
"Never forget you"- Zara Larson
"17" - Avril Lavigne
"Durch die schweren Zeiten" -Udo Lindenberg
 und so viele mehr...

Meine beste Freundin ist ein Engel. Wer kann das schon behaupten?
Wer kann schon behaupten, dass man eine Freundin hat, die gleichzeitig eine Tante ist und mit der man noch nicht mal verwandt ist? Wer kann schon behaupten, dass man zwei Schwestern hat?
Und wer wirklich mal ein gutes Krebsbuch lesen will? Dem lege ich "Tanz auf Glas" ans Herz. Von Ka Hancock ans Herz. <3
Vergesst alles was ihr über Krebs und andere Krankheiten wisst. Wie es ist zu sterben, weiß am Ende nur der Sterbende selbst.
Und wann es Zeit ist zu gehen, dass darf auch jeder selbst bestimmen.
Und weißt du was? Ich kann mir das gutvorstellen. Das du mit meinem Opa auf einer Wolke sitzt, so wie die Engel in dem Gemälde von Raphael (?) und auf uns runter schaust. Vielleicht legt ihr da oben zur Feier des Tages morgen einen Walzer aufs Parkett. Denn im Himmel, liebe Polette, trägt man hohe Schuhe. 
Besitos

  
"So, I close my eyes and I start to dream I throw a nickel in the time machine Until I taste the wine Feel your hand in mine But this time no one's there I wish I'd known But nobody told me That was the last time you were ever gonna hold me Maybe I'd a held on a little bit longer Like I was never gonna let you go"

 - Mackenzie Porter




In beloved memory of my angel and best Friend :) und mit liebsten Grüßen nach Carolinensiel an Polette, ihre wundervolle Mutter!

xoxo

eure Missmonroelove











 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen